Grundlagen der Informatik für Ingenieure: Eine Einführung by Prof. Dr.-Ing. habil. Georg Paul, Dr. paed. Meike Hollatz,

By Prof. Dr.-Ing. habil. Georg Paul, Dr. paed. Meike Hollatz, Dipl.-Inf. Dirk Jesko, Torsten Mähne (auth.)

Für den erfolgreichen Umgang mit software program benötigt guy Verständnis für das Zusammenspiel von Mensch und computing device. Dieses Lehrbuch vermittelt das notwendige Rüstzeug, eigene Rechnerlösungen zu schaffen. Ausgehend von der Bedeutung der Algorithmen werden unter Nutzung der Programmiersprachen C/C++ Lösungswege beschrieben. Das Buch enthält außerdem einen kurzen Einblick in die Computergrafik sowie in die Datenbank- und Softwaretechnologie. Zahlreiche Anwendungsbeispiele sprechen auch Praktiker an, die ihre Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern wollen.

Show description

Read Online or Download Grundlagen der Informatik für Ingenieure: Eine Einführung mit C/C++ PDF

Similar programming: programming languages books

Dissecting a C# Application: Inside SharpDevelop

Examine complicated . internet programming thoughts by way of getting an insiders' examine an entire program! SharpDevelop is an entire built-in improvement setting, written in C#. It comprises all of the complicated positive factors that programmers count on from a latest IDE and, after all, enforcing those good points has required a few complicated programming options.

Extra resources for Grundlagen der Informatik für Ingenieure: Eine Einführung mit C/C++

Sample text

Syntaktische Korrektheit ist normalerweise eine notwendige Voraussetzung fUr die Interpretation eines Computerprogrammes. 2. : - ,,1 rechts" beim Stricken bedeutet, Nadel und Wolle in bestimmter Weise zu behandeln. Menge; ist darin zu sehen, dass zwei Zahlen, mit Preis und Menge bezeichnet, zu multiplizieren sind und somit als Ergebnis eine dritte Zahl mit der Bezeichnung Kosten ergeben. Die Bedeutung besonderer Ausdrucksformen einer Sprache heiBt Semantik der Sprache. In der Umgangssprache sind Syntax und Semantik sehr komplex und oft aufeinander bezogen.

5. Syntaxdiagramm fUr Bezeichner. Bezeichner werden zur Benennung von Marken, Konstanten, Typen, Variablen und Funktionen verwendet. 8 dargestellt. Nach diesem Syntaxdiagramm zulassige Bezeichner sind beispielsweise: Otto, B1 und u_16. Demgegenuber sind 1x und Bsp 1 keine zulassigen Bezeichner. _. 3 Informationsdarstellung Der Rechner bekommt von der AuBenwelt Signale zumeist in elektrischer Form mitgeteilt. Diese kennzeichnen einen bestimmten Zustand (high oder low, 0 oder 1, vorhanden oder nicht vorhanden).

Andere Semantikfehler erst in Stufe 3 festgestellt. 7. Stufe 1 und 2 werden von einem Ubersetzer vollzogen. 8. Logische Fehler werden vom Prozessor nicht erkannt. Die Schnittstelle zwischen dem Menschen und dem Rechner bilden die Programme. Zur rechnerinternen Darstellung muss das Programm in Bit-Folgen umgewandelt werden. 1 Beschreibung des Sprachumfangs von ANSI-C Die Programmiersprache C [Ker 90] wurde Anfang der 70er Jahre von Dennis Ritchie in den Bell Laboratories in den USA entwickelt. Sie gehort zur Familie der prozeduralen oder auch imperativen Sprachen.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 19 votes