Bewegung und Gesundheit: Gesicherte Effekte von körperlicher by M. Muster, R. Zielinski, K. Meyer

By M. Muster, R. Zielinski, K. Meyer

Es gibt viel Literatur über den gesundheitlichen Nutzen körperlicher Aktivität und aeroben Ausdauertrainings - doch welche positiven Auswirkungen sind wirklich belegt?

Das vorliegende Buch bietet als Antwort auf diese Frage einen evidenzbasierten Überblick über den derzeitigen wissenschaftlichen Kenntnisstand zum Thema.

Im Mittelpunkt stehen Aspekte der Inneren Medizin mit Betrachtungen über die Auswirkungen von Ausdaueraktivitäten auf verschiedene Organsysteme sowie auf die klassischen Risikofaktoren. Flankierend werden grundlegende bewegungsphysiologische Vorgänge beschrieben. Den angeführten Studienergebnissen steht ein entsprechend umfangreicher Literaturteil gegenüber.

Erstmals werden hier Erkenntnisse von Medizin, Sportwissenschaft und Gesundheitspsychologie zusammengeführt. Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich daher ausführlich mit theoretischen und praktischen Trainingsaspekten, wobei auch einfach anwendbare Fitnesstests vorgestellt werden.

Show description

Read or Download Bewegung und Gesundheit: Gesicherte Effekte von körperlicher Aktivität und Ausdauertraining PDF

Best cardiovascular books

Heart failure: a clinician's guide to ambulatory diagnosis and treatment

Univ. of Pennsylvania, Philadelphia. textual content stories all points of middle failure prognosis and administration. offers problem-solving steps in office-based/ambulatory care. comprises evidence-based healing thoughts for treating sufferers with dyspnea, fatigue, or edema, following the hot ACC/AHA center failure directions.

Encyclopedia of Cardiovascular Research, 1st Edition

Ebook annotation now not on hand for this identify. name: Encyclopedia of Cardiovascular ResearchAuthor: Collins, James A. (EDT)Publisher: Nova technology Pub IncPublication Date: 2012/09/30Number of Pages: 918Binding style: HARDCOVERLibrary of Congress:

Cardiovascular OCT Imaging

OCT is swiftly being followed in cardiology perform. notwithstanding, hole exists among the rate of know-how improvement and the data of cardiologists. Many cardiologists usually are not accustomed to picture interpretation and don’t have sufficient background/knowledge to take advantage of the data in medical perform.

Echocardiography in Pediatric and Congenital Heart Disease: From Fetus to Adult

This entire textbook at the echocardiographic evaluation of pediatric and congenital middle disorder has been up to date for a moment version with an emphasis on new applied sciences. This highly-illustrated full-color reference comprises over 1200 figures, and provides over six hundred movies on a spouse site.

Additional resources for Bewegung und Gesundheit: Gesicherte Effekte von körperlicher Aktivität und Ausdauertraining

Example text

Ein erhæhtes Mortalitåtsrisiko nach Myokardinfarkt [35]. Dies beståtigen auch Studien, die die Baroreflexsensitivitåt mit herkæmmlichen Methoden gemessen haben [256, 405]. Ausdauertraining verbesserte die Baroreflexsensitivitåt [257] und zeigt damit auch hier seine potenziellen Einflçsse auf eine Senkung der Mortalitåt. 4 Blut und endokrine Organe Das absolute Blutvolumen nimmt um 1±2 Liter zu. Da vorrangig das Plasmavolumen wåchst, kommt es ± relativ gesehen ± zu einer Absenkung des Håmatokrits und Håmoglobins.

16. 4 Blut und endokrine Organe z 35 36 z 6 Wirkungen auf Organsysteme gesteigert (Bikarbonate, Phosphate, Plasmaproteine). Im Ergebnis verbessert dies die Toleranz von Ausdauertrainierten gegen kærperliche Ermçdung [525]. Wåhrend einer kærperlichen Anstrengung kommt es vorçbergehend zur Zunahme der Thrombozytenzahl und -aktivitåt, so dass das Thromboserisiko steigt. Insbesondere eine hohe Belastungsintensitåt begçnstigt diese Effekte [329, 381]. Bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit stellten Andreotti et al.

217], Jouven et al. [214], Gillum et al. [144]. Studien zu Herzfrequenz bei submaximalen Belastungen oder Herzfrequenzreserve: Sandvik et al. [410]; Cheng et al. [85]; Ekelund et al. [112]; Shalnova et al. [436]; Filipovsky et al. [125]. 2 Herz-Kreislauf z Abb. 14. Prognostische Bedeutung der Herzfrequenzerholung nach Belastung: In einer Studie mit 2428 Patienten ohne bekannte Herzerkrankung war ein abnormer Wert fçr die Herzfrequenzerholung ± definiert als Rçckgang von weniger als 12 Schlågen pro min von der Herzfrequenz bei Spitzenbelastung ± mit einem erhæhten Sterblichkeitsrisiko verbunden.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 50 votes