Automatisierung komplexer Industrieprozesse: Systeme, by Bernard Favre-Bulle

By Bernard Favre-Bulle

Automatisierung industrieller Prozesse: Unternehmenserfolg durch Automation; Domanen der Automatisierung; Systemstrukturen; Grundlagen der Prozessautomatisierung; Automatisierungsarchitekturen; Zuverlassigkeit und Sicherheit; Perspektiven der Automatisierungstechnik.- Komponenten der Automation: Komplex vernetzte Systeme; Sensoren; Aktoren; Steuerungen und Regler; Verteilte Automatisierungssysteme; Kommunikationssysteme; Feldbusse; Roboter; Mensch-Maschinen Interfaces.- Informationssysteme und -technologien: Informationsflusse in Sender-Empfangersystemen; Elemente der Informationsverarbeitung; laptop built-in production (CIM); Industrielle Informationstechnologien (C-Technologien); Planungs-, Entwicklungs- und Steuerungssysteme; Web-Based Technologies.- Leittechnik: Definitionen und Grundlagen; Leittechnik in der Verfahrensindustrie; Entwurfsmethoden der Leittechnik.- Kognitive Informationsverarbeitung in der Automation: Kognitive details; Kognitive Systemarchitekturen; Mustererkennung und Bildverarbeitung; Dezentrale Kunstliche Intelligenz.- Industrielles Prozessmanagement: Industrielle Prozessmanagementsysteme; Die Prozesse der unternehmerischen Wertschopfungskette; Projektmanagement; Qualitatsmanagement; Automatisierungsprojekte"

Show description

Read or Download Automatisierung komplexer Industrieprozesse: Systeme, Verfahren und Informationsmanagement (German Edition) PDF

Best german_4 books

Extra resources for Automatisierung komplexer Industrieprozesse: Systeme, Verfahren und Informationsmanagement (German Edition)

Sample text

Stellglied: beeinflusst einen fluidischen Stroffstrom. Stellglieder der Fluidtechnik Stoffstrome konnen durch Stellglieder gedrosselt oder beschleunigt werden. 1m ersten Fall wirkt das Stellglied als zusatzlicher Widerstand im Kreis (Stellventil, Klappe, Schieber), im zweiten Fall als Treiber (z. B. Pumpe) . Die Abb. 31 stellt die Bauforrnen einiger drosselnder Stellglieder graphisch gegeniiber. I a x~J! 1 d c Abb. 31: Ubersicht zu den Bauforrnen von drosselnden Fluidstellgliedem: a Klappe, b Schieber, c Stellventil, d Drehkegelventil, e Kugelventil 52 Systeme und Komponenten der Automation Drosselnde Stellglieder werden in der Prozesstechnik eingesetzt, urn z.

Alternativ zum kapazitiven Prinzip kann auch der piezoresistive Effekt genutzt werden. Er tritt bei Halbleitern auf, wenn diese mechanischen Spannungen ausgesetzt werden. Bei der Verschiebung von Gitteratomen zufolge externer Krafte wird die Bandstruktur beeinflusst , so dass sich letztlich der elektrische Widerstand des Halbleiterelements verandert . J--------'-n Abb . 15: Kapazitive Messzelle zur Druckmessung (nach Trankler und Obermeier 1998) Lage, Lange, Distanz, Winkel Zur Messung von geometrischen Langen und Winkeln kommen eine Vielzahl von Messprinzipien in Frage, die uberwiegend indirekt arbeiten, d.

8: Bestandteile eines Sensors In einem Automatisierungssystem rnussen in der Regel eine Vielzahl von Messstellen uberwacht werden . Der in Abb. Jclassiscbe Sensor" hat den Nachteil, dass das aufbereitete ana loge Signal Storeinflussen ausgesetzt ist, wenn es tiber Iangere Wegstrecken transportiert werden muss. Werden die Messsignale vieler Messstellen in analoger Form zu einer zentralen Auswerteeinheit gesendet, so erfolgt die Umwandlung in digitale Form erst am Ort des zentralen Prozessors. Dies erhoht den Verkabelungsaufwand und birgt die Gefahr in sich, dass beim Ausfall des zentralen Prozessors die ganze Anlage zum Stillstand kommt.

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 11 votes