Aggression bei Affen und Menschen (German Edition) by Walter Angst

By Walter Angst

Wie auch immer guy die Grenzen des Begriffes "Aggression" stecken möge, bei so hoch organisierten Tieren wie den Affen, und erst recht beim Menschen, ist das Thema "Aggression" komplex und schwierig. Dementsprechend ist die Literatur darüber sehr reichhaltig und sie stammt aus verschiedenen Forschungsdisziplinen wie Verhaltensforschung (Ethologie), Physiologie, Psychologie, Anthropologie, Ethnologie, Psychia­ trie, Psychoanalyse. Ich selbst bin Zoologe und Ethologe, mit einem großen Interesse für Sozialpsychologie und Ethnologie. Dieser persönliche Hintergrund wird weitgehend die Darstellung des Themas bestimmen: Nach der notwendigen Begriffsbestim­ mung wird Aggression nach den Grundfragen der Biologie unter­ sucht. Dabei wird empirisch vorgegangen, Fakten einerseits und unbewiesene Hypothesen und Spekulationen andererseits werden möglichst sauber getrennt. Es soll vermieden werden, einfach einige zu einer bevorzugten Hypothese passende Bei­ spiele zu geben - denn guy findet bekanntlich für alles Bei­ spiele - vielmehr soll versucht werden, zu den einzelnen Fragen so intestine wie möglich das Ganze ins Auge zu fassen und dadurch den Stellenwert einzelner Befunde besser zu beurteilen. Selbst­ verständlich ist es ausgeschlossen, auf diese paintings das Thema Aggression vollständig zu behandeln. Es müssen Schwerpunkte gesetzt werden. Unter den etwa 179 Primatenarten werden die Altweltaffen im Zentrum stehen, und für die Einzelheiten wird die mir am besten vertraute paintings, der Javaneraffe, als Beispiel dienen.

Show description

Read or Download Aggression bei Affen und Menschen (German Edition) PDF

Similar psychology & counseling books

Consciousness and Cognition, 1st Edition

Our pondering attention and cognition is ruled through a undeniable very common notion. This perception dictates what we take the elemental questions about cognizance and cognition to be in addition to the shape that their solutions needs to take. during this ebook, Michael Thau indicates that, regardless of its naturalness, this belief starts off with and depends on a couple of basic error.

Psychological Testing in the Age of Managed Behavioral Health Care

Written by way of a famous specialist in evaluate hired through a wide controlled behavioral healthcare association (MBHO), this e-book seeks to supply psychologists who depend upon checking out as an essential component in their perform, a consultant on how you can continue to exist and thrive within the period of controlled behavioral healthcare. It additionally deals principles on find out how to capitalize at the possibilities that controlled care offers to psychologists.

The Scientific Foundation of Neuropsychological Assessment: With Applications to Forensic Evaluation

Neuropsychology is a really good department of psychology which specializes in the connection among the mind and human features together with cognition, behaviour, and emotion. With an emphasis on a systematic process such as analysing quantitative info, neuropsychology follows a data processing method of mind task utilizing usual exams to judge a variety of psychological capabilities.

Identity Around the World: New Directions for Child and Adolescent Development, Number 138 (J-B CAD Single Issue Child & Adolescent Development)

Study the constitution and context of id improvement in a few diversified nations: Belgium, the Netherlands, Germany, Sweden, Italy, China, and Japan. whereas some identity improvement proceeds in a lot an analogous manner throughout nationwide contexts, this factor means that there are vital nuances within the ways that id unfolds in each one state.

Additional info for Aggression bei Affen und Menschen (German Edition)

Sample text

6 und 7. erwähnten Beispielen: Wenn ein Drittindividuum sich in die Auseinandersetzung zwischen zweien einschaltet, so entscheiden darüber, wessen Partei es ergreift, weniger die Situation, als vielmehr die schon vorhandenen inneren Bereitschaften des Dritten. Beißt z. B. A den B, und C hat gegenüber A die größere Aggressionsbereitschaft als gegenüber B, so wird C sehr wahrscheinlich A angreifen. Beißt nun aber B den D, dem gegenüber C ebenfalls eine größere Aggressionsbereitschaft hat als gegenüber B, so greift C in diesem Fall sehr wahrscheinlich D an.

Dennoch ist die Frage nach den aggressiönsauslösenden Situationen bei Affen berechtigt und verlangt eine Antwort. Die Tabelle 3 ist der grobe Versuch einer solchen Antwort. In jedem Fall mußten innere Bedingungen berücksichtigt werden und die Anordnung der Situation erfolgte nach der Art und Bedeutung dieser inneren Bedingungen. Für AItweltaffen zumindest läßt sich allgemein sagen: Für die Auslösung von Aggression ist die Gesamtheit der inneren Bedingungen wichtiger als die Gesamtheit der Außenreize.

Eine der häufigsten aggressionsauslösenden Situationen ist Konkurrenz um Nahrung. Eine der wichtigsten Beobachtungen, die zur Aufstellung dieser Hypothese geführt hat, ist folgende: Affen, die friedlich nebeneinander sind, werden vielfach auf Futtergabe hin, besonders wenn diese lokalisiert erfolgt, gegeneinander aggressiv. 9. Jeder aufmerksame Zoobesucher weiß, daß viele gefangengehaltene Affengruppen zur Fütterungszeit häufiger Aggressionen ausführen als im Durchschnitt der übrigen Wachzeit (d.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 39 votes